Kampagne: Das muss drin sein!

 

Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Iserlohn

Baarstraße 30a
D-58636 Iserlohn

fon: (02371) 4364891
e-mail: info@dielinke-iserlohn.de

Bürozeiten

Jeden Freitag
17:00 -19:00 Uhr
- und nach Vereinbarung!

Bürgerfrühstück

Jeden letzten Dienstag im Monat
10:00 - 14:00 Uhr
fon: (02371) 13102

Sozialberatungsstelle

Der Verein Aufrecht e.V. bietet in unseren Räumen eine kostenfreie Sozialberatung an.
Jeden Dienstag & Donnerstag
14:00 – 18:00

Terminabsprachen unter: 
fon: (02371) 63740
fax: (02371) 9206650
e-mail: aufrechtev@gmx.de

 

Rotlicht

Kahlschlag für Emst und Ortlohn und die nächste Einfamilienhaussiedlung: Die verfehlte Stadtentwicklungspolitik von CDU, SPD, FDP, UWG-Piraten und (zum Teil) der Grünen ist der Aufmacher der sechsten Ausgabe der ROTLICHT.

Weitere Themen: Wo sind die Gewinne der Sparkasse?, Vier Beigeordnete statt Frühschwimmen, Löhen: Ausflugslokal oder Waldkindergarten, Iserlohn setzt Zeichen gegen Rassismus, Zweite Gesamtschule, KITA-Beiträge, Christophery: Wohnen und Arbeiten im Industriedenkmal.

Die 'Rotlicht' kann man hier lesen.

 

Aktuelle Termine

Fraktionssitzung Iserlohn
3. Oktober 2016 17:30 – 19:00 Uhr
Die Festlegung der Tagesordnung erfolgt wie immer kurzfristig. Die Sitzung ist öffentlich.mehr...
Fraktion Fraktion DIE LINKE. Iserlohn Fraktionsbüro
Fraktionssitzung Iserlohn
10. Oktober 2016 17:30 – 19:00 Uhr
Die Festlegung der Tagesordnung erfolgt wie immer kurzfristig. Die Sitzung ist öffentlich.mehr...
Fraktion Fraktion DIE LINKE. Iserlohn Fraktionsbüro
Fraktionssitzung Iserlohn
17. Oktober 2016 17:30 – 19:00 Uhr
Die Festlegung der Tagesordnung erfolgt wie immer kurzfristig. Die Sitzung ist öffentlich.mehr...
Fraktion Fraktion DIE LINKE. Iserlohn Fraktionsbüro
 

DIE LINKE. Presseerklärungen

 
22. September 2016 Manuel Huff Antrag/Fraktion

Denkmalschutz ernst nehmen – gemeinsames historisches Erbe bewahren!

Die Zerstörung eines Baudenkmals hat weitreichende Folgen. Der Verlust eines Gebäudes bedeutet oft auch die Beschädigung gewachsener Stadtstrukturen. Der Erhalt wertvoller Baukultur stärkt die städtische Identität. Oft ist zu hören, dass Iserlohn nach dem Krieg zerstört wurde. Die Gefahr der weiteren Zerstörung ist auch heute noch ein Dauerthema.... Mehr...

 
22. September 2016 Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Iserlohn Anfrage/Fraktion

Anfrage: Umbau im Sitzungsraum 028 im Rathaus I

Sehr geehrter Herr Dr. Ahrens, nach der Sitzungspause unserer Fraktion mussten wir feststellen, dass der Sitzungsraum 028, in dem wir unsere Fraktionssitzungen durchführen, aufgrund von Bauarbeiten nicht zur Verfügung stand. Dies führte dazu, dass wir uns dreimal kurzfristig um andere Räumlichkeiten bemühen mussten, da uns stets auf Rückfrage... Mehr...

 
16. September 2016 Manuel Huff Fraktion/Presse

Anruf-Sammel-Taxi: Mehr Fahrten an den Wochenenden?

Auf Antrag der Fraktion DIE LINKE wird Ausweitung des Angebots geprüft. Das beschloss der Verkehrsausschuss in seiner letzten Sitzung mehrheitlich. Mehr...

 
25. August 2016 Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Iserlohn Fraktion/Presse

Duloh: Kein Gewerbegebiet im Landschaftsschutzgebiet

Nachdem die Hemeraner und Iserlohner CDU kürzlich gemeinsam erklärt haben, den nördlichen Bereich des Duloh als Gewerbegebiet entwickeln zu wollen, gibt es nun Gegenwind der Fraktion DIE LINKE im Iserlohner Rat. Diese lehnt die Pläne ab. Mehr...

 
7. Juli 2016 Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Iserlohn Antrag/Fraktion/Land

Landesprogramm „Gute Schule 2020“

Die Landesregierung möchte ein Förderprogramm für Investitionen in Schulgebäude auf den Weg bringen. DIE LINKE vor Ort beantragt daher, sich frühzeitig mit den Förderbedingungen auseinanderzusetzen. Mehr...

 
4. Juli 2016 Manuel Huff Fraktion

Die neue ROTLICHT ist da!

Seit heute wird die aktuelle Ausgabe unserer Fraktionszeitung ROTLICHT in Iserlohn verteilt. Wer nicht abwarten kann, findet die neueste Ausgabe allerdings auch hier zum Download. Mehr...

 
28. Juni 2016 Manuel Huff Antrag/Fraktion

Gewinnausschüttung durch die Sparkasse

Seit 1987 hat die Sparkasse keinen Cent ihrer Gewinne an die Stadt ausgeschüttet. und Auch im den Jahren vorher kamen nur sehr geringe Summen. DIE LINKE hat daher beantragt, dass die Sparkasse 50% ihres Gewinns aus 2015 an die Stadt ausschüttet. Mehr...